Kultur im Fels in der Naturparkgemeinde Elbigenalp.
Kunst und Kultur, mit der Freilichtbühne in Elbigenalp den Urlaub auch am Abend passend gestalten.
Die Freilichtbühne "Geierwallybühne" mit Ihrem Sommerprogramm in Elbigenalp.
Besucher auf der Geierwallybühne in Elbigenalp zum alternativen Schlechtwetterprogramm.
Cooler Gitarrensound auf der Freilichtbühne in Elbigenalp.
Kultur und Genuss auf der Freilichtbühne Geierwally.
Kultur im Fels-Sommerkonzerte-Übernachtung Dorfstube Holzgau
Sommerkonzerte und buntes Programm auf der überdachten Freilichtbühne in Elbigenalp.

Geierwally – Freilichtbühne

Das Sommer – Event im Lechtal!

Die Lechtaler Freilichtbühne, "Kultur im Fels" in der "Bernhardstalschlucht" in Elbigenalp.

Übersicht Kultur im Fels Freilichtbühne „Geierwally“ in Elbigenalp:

Die Freilichtbühne-"Geierwally" glänzt dieses Jahr wieder mit einem komplett neuen Stück.


Die „Kultur im Fels“ in der Lechtaler Bernhardtstalschlucht startet dieses Jahr mit dem Stück "Die Lechtaler Herrgott-Schnitzer" durch.

Ein mitreißendes Stück von Christof Kammerlander und Bernhard Wolf, unter der Tegie von Markus Oberrauch.

Hier geht es zu unserem Blogbeitrag des aktuellen Stücks:

Das romantische Ambiente in dieser Felskulisse verleiht den Stücken immer einen besonderen Schliff, Charme und einen eigenen Charakter.

Übernachtungsmöglichkeit für kulturelle Veranstaltungen im Naturpark-Lechtal:

Die Gäste-Pension-„Dorfstube“ in Holzgau wünscht der Theater-Bühne viel Glück und TOI, TOI, TOI!!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage:

Weitere kulturelle Veranstaltungen auf der Bühne:

Weitere kulturelle Veranstaltungen auf der Freilicht-Felsenbühne in Elbigenalp sehen Sie hier nachfolgend auf unserer Webseite.

Chris Steger live auf der Geierwally-Bühne in Elbigenalp

Am 31 August findet ein Live-Konzert von Chris Steger statt.

Der junge Künstler übernimmt den Korzerttermin von "Gilbert mit Band".

Chris Steger bringt all seine Hits wie „Zefix“, „Leicht kennt ma`s hom“, „Die Schenste“. „Koa Garantie“, „Leb die Leb´n“ u. v. a. Songs mit.

Kombinieren Sie den Konzertbesuch mit einer Übernachtung in der Dorfstube in Holzgau.

Unser einmaliges Spezialangebot für diesen Abend ist eine Übernachtung mit Frühstück und einer Eintrittskarte zum Konzert von Chris Steger.

140€ / Person inklusive Ticket und Frühstück, Ortstaxe von 1,90/Person kommt hinzu.

Zimmeranfrage und Karte Sichern zu „Chris Steger“

SASO Avsernik mit seinen Oberkrainern live auf der Geierwally-Bühne in Elbigenalp

Am 07 September erleben Sie Live SASO Avsernik uns seine Oberkrainer.

Kombinieren Sie den Konzertbesuch mit einer Übernachtung in der Dorfstube in Holzgau.

Unser einmaliges Spezialangebot für diesen Abend ist eine Übernachtung mit Frühstück und einer Eintrittskarte zum Konzert von Avsernik mit seinen Oberkrainer.

160€ / Person inklusive Ticket und Frühstück, Ortstaxe von 1,90/Person kommt hinzu.

Es werden erfolgreiche und bekannte Werke gespielt, die jedem ins Ohr gehen.

Lesen Sie hier mehr zum Konzert von SASO Avsernik mit seinen Oberkrainern auf unserer Webseite:

Zimmeranfrage und Karte Sichern zu „Avsernik“

Gilbert mit Band live auf der Geierwally-Bühne in Elbigenalp

Leider ist das Konzert „Gilbert – live mit Band“ am Samstag, dem 31.08.2024 abgesagt worden.
Als Ersatz für den Ausnahmekünstler Gilbert springt Chris Steger ein und ist auf der Geierwally-Bühne am 31-08-2024 live zu erleben.

Am 31 August findet ein Live-Konzert von Gilbert mit Band statt.

Kombinieren Sie den Konzertbesuch mit einer Übernachtung in der Dorfstube in Holzgau.

Unser einmaliges Spezialangebot für diesen Abend ist eine Übernachtung mit Frühstück und einer Eintrittskarte zum Konzert von Gilbert mit Band.

160€ / Person inklusive Ticket und Frühstück, Ortstaxe von 1,90/Person kommt hinzu.

Der erfolgreiche Musiker präsentiert dabei seine Hits  wie:

  • „Ich bin frei“
  • „Mein schönstes Gedicht“
  • „Tirol“
  • viele andere

Lesen Sie hier mehr zum Konzert von Gilbert mit Band auf unserer Webseite:

Zimmeranfrage und Karte Sichern zu „Gilbert“

Bluatschink live auf der Geierwally-Bühne in Elbigenalp

Am 13-07-2023 findet ein Live-Konzert von „Bluatschink“ statt.

Kombinieren Sie den Konzertbesuch mit einer Übernachtung in der Dorfstube in Holzgau.

Unser einmaliges Spezialangebot für diesen Abend ist eine Übernachtung mit Frühstück und einer Eintrittskarte zum Konzert von „Bluatschink„.

120€ / Person inklusive Ticket und Frühstück, Ortstaxe von 1,90/Person kommt hinzu.

Zimmeranfrage und Karte Sichern zu „Bluatschink

Die Gäste-Pension-Dorfstube Holzgau wünscht gute Unterhaltung.

Haben Sie eine weite Anreise, so nützen Sie die Gelegenheit und machen einen Stopp und stärken Sie sich vor Beginn einer Aufführung in der Freilichtbühne in Elbigenalp in der Dorfstube.

Im Idealfall kombinieren Sie Ihren Besuch auf der Freilichtbühne „Geierwally“ mit einer Übernachtung in der Gäste-Pension Dorfstube Holzgau.

Genießen Sie die Kultur im Fels und paaren Sie Ihren kulturellen Ausflug ins Lechtal mit einer schönen Wanderung im Naturpark-Lechtal. Die Dorfstube in Holzgau ist Ihre passende Unterkunft.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage:

Hier geht es zum Aktuellen Bühnenstück:

zurück zur Übersicht

geschichtlicher Hintergrund der Geierwally-Freilichtbühne:

Der Name der Freilichtbühne "Geierwally" hat den Grundstein einer jungen Frau aus dem Lechtal zu verdanken. Diese Frau hat mit Ihrem bekannten Selbstbild, dem „Adlerbild“, der Bühne den Mythos der Geierwally – Freilichtspiele verliehen.

 

In den neunziger Jahren, genauer gesagt zum 150 jährigen Jubiläum von Anna Stainer Knittel wurde mit Vertretern der regionalen Politik und dem Tourismus der Grundstein der Bühne beschlossen.

Die bei der Uraufführung der „Geierwally“ dem Gleichnamigen Bühnenstück im Jahr 1993, geschrieben eigens für die Bühne von Felix Mitterer und unter der Regie von Ekkehard Schönwiese, verkörperte Claudia Lang, welche auch für die künstlerische Leitung verantwortlich war, die Geierwally.

 

Der Name „Geierwally“ für die Bühne gründet aus der Geschichte der jungen hübschen Lechtaler-Frau.

Diese Frau war Anna Stainer Knittel geboren in Elbigenalp.

Sie hat in ihren jungen Jahren ein Adler Horst ausgenommen, was zur damaligen Zeit nichts Unübliches war, jedoch war dies eher den Männern vorbehalten.

 

Herabgelassen von einer Felswand mithilfe eines Seils und einem Messer bewaffnet räumte Sie den Adlerhorst leer. Das damalige Kind kam zerkratzt und blutend zurück mit einem Adlerküken in der Hand. Die jungen Burschen im Tal wurden mit dem Mut des jungen Mädchens beschämt.

Anna zog das Küken auf, was Ihr den Ruf der „Geierwally“ brachte.

zurück zur Übersicht

Künstlerische Leitung der Freilichtbühne:

Bernhard Wolf:

Seit 2013 ist Bernhard Wolf der Künstlerische Leiter der Geierwally-Freilichtbühne.

Er ist Schauspieler, Autor und Regisseur und in der österreichischen Theaterszene sehr bekannt.

Die erste Hauptrolle dort auf der Bühne war bei dem Stück Die Schwabenkinder, als Kind namens Wolfele. Seither ist der Künstler von der Bühne in Elbigenalp nicht mehr wegzudenken.

Er ist mit Leib und Seele bei er Freilichtbühne Elbigenalp dabei.

zurück zur Übersicht

Veranstaltungsort:

Die Künstlerischen Auftritte finden wie gewohnt in der überdachten Freilichtbühne in Elbigenalp statt.

Die romantische Felsenkulisse der „Bernhardstal-Schlucht“ verleiht den Stücken und den dort auftretenden Künstler der Freilichtbühne immer wieder einen besonderen Schliff und einen eigenen Charakter.

Karten für die jeweiligen Veranstaltungen sind oftmals auch noch an der Abendkasse erhältlich.

Sehen sie hier auch mehr im Abschnitt Ticketreservierung

 

zurück zur Übersicht

Termine:

Kulturelle Termine auf der Geierwally Freilichtspiele Bühne:

Semino Rossi: 16-06-2023

Bluatschink: 13-07-2023

 

  • lesen Sie hier mehr zum Thema:
    • „Die Geierwally“ Das Bühnenstück
Herrgottschnitzer Herrgottschnitzer Lechufer
Sa, 06-07 Premiere Fr, 21.06.
Sa, 13.07. Fr, 12.07.  
Sa, 20.07. Fr, 19.07. Seer-Ausklang
Sa, 27.07. Fr, 26.07. Do, 27.06.
Sa, 03.08. Fr, 02.08. Fr, 28.06.
Sa, 10.08. Fr, 09.08.  
Sa, 17.08. Fr, 16.08. Gilbert
Sa, 24.08. Fr, 23.08. Sa, 31.08
  Lechtaler Brauchtum und Volkstanz SASO AVSENIK
  jeden Mittwoch Sa, 07.09

zurück zur Übersicht

Preis- und Sitzplatzübersicht:

Die Sitzplätze der Bühne teilen sich in drei verschiedenen Kategorien auf.

Es stehen Ihnen die Kategorien A (31€), B (25€) und Loge (50€) – Plätze zur Verfügung.

Unter die Kategorie A fallen der Blöcke Edelweiß, Frauenschuh und der vordere Teil des Blocks Alpenrose. Unter die Kategorie B fallen die hinteren Plätze des Block’s Alpenrose.

Block Frauenschuh:

132 Sitzplätze und 31 Euro / Sitzplatz

Block Edelweiß:

130 Sitzplätze und 31 Euro / Sitzplatz

Block Alpenrose:

Kategorie A: 31 Euro (siehe hellgraue Markierung)

152 Sitzplätze und 31 Euro / Sitzplatz

Kategorie B: 25 Euro (siehe dunkelgraue Markierung)

94 Sitzplätze und 25 Euro / Sitzplatz

Loge:

Die Loge Adlerhorst zählt zu den exklusiveren Plätzen und sind über den Kategorien A und B angeordnet.

49 Sitzplätze und 50 Euro / Sitzplatz.

Don’t forget!!

Bitte nicht Vergessen und beachten Sie, beim Kauf einer Abendkarte zum aktuellen Bühnenstück der "Geierwally-Bühne" ist der Eintritt in die Wunderkammer in Elbigenalp inkludiert.

Sollten Sie die Wunderkammer in Elbigenalp vorab besuchen wollen, so legen Sie die Karte oder auch den Zahlungsbeleg bzw. die Reservierungsbestätigung beim Besuch dort einfach vor.

zurück zur Übersicht

Reservierung:

Die Tickets zum Vorverkauf können Online getätigt werden oder auch direkt am Schalter für den Eintritt gelöst/gekauft werden.

Die Vorstellungen für das Stück beginnen jeweils um 20:30 Uhr.
Auf der Homepage der Freilichtbühne Geierwally können Sie sich für den Kauf von Onlinetickets registrieren.

Folgen Sie hierfür einfach diesem Link:

Online Tickets zum Stück „Die Geierwally“.

Bitte beachten Sie, dass Karten und Plätze nur bis maximal zwei Stunden vor Spielbeginn reserviert werden können. Beim Kauf eines Tickets ist der Eintritt in die Wunderkammer in Elbigenalp inkludiert. (siehe Preisübersicht)

zurück zur Übersicht

Übernachtung mit Einkehrschwung:

Haben Sie eine weite Anreise, so nützen Sie die Gelegenheit und machen einen Stopp und stärken Sie sich vor Theaterbeginn im Restaurant Dorfstube in Holzgau.

zurück zur Übersicht

Fazit:

Die Dorfstube in Holzgau wünscht der Freilichtbühne „Geierwally“ weiterhin viel Erfolg für für alle kulturellen Veranstaltungen.

Wenn Sie sich für eine kulturelle Veranstaltung der Freilichtbühne interessieren und noch eine passende Unterkunft suchen, dann bieten wir uns sehr gerne für dieses kulturelle Event an.
Abendessen können Sie ebenfalls hier im Haus noch vor der Veranstaltung.

Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Gut schlafen und richtig erholen!

Eine Übernachtung, oder ein schönes Wochenende in der Dorfstube, dazu genießen Sie die Speisekarte des hauseigenem Restaurants und stärken sich somit vor Ihrem Besuch in der Felsenkulisse-Freilichtbühne Elbigenalp.

Weitere Themen die Sie eventuell interessieren:

  • Theater Holzgau
  • Theater Bach
  • Geierwally „Die Reiche Lisabeth“
  • Semino Rossi live im Lechtal
  • Bluatschink live im Lechtal
  • Ina Regen Live im Lechtal
  • „JOSH“ Live im Lechtal
  • Geierwally „Lechufer Anno 1800“
  • Veranstaltungen in der Dorfstube in Holzgau

zurück zur Übersicht

Vergangene Stücke der Freilichtbühne Elbigenalp

zurück zur Übersicht

Schwabenkinder, worum geht’s?

Das von Claudia Lang – Forcher verfasste Stück ist ein berührendes Drama und handelt aus der damaligen armen Lechtaler Zeit.

Die Kinder vom Lechtal wurden in jener Zeit in die Fremde entsendet um bei wohlhabenderen Leuten zu arbeiten. Sie leisteten dort Hilfe und wurden meistens nur mit Kost/Verpflegung bezahlt.

Der Grund, dass man die Kinder entsandte, war damals nicht um viel Geld zu verdienen, es ging vielmehr darum das Überleben der Kinder zu sichern. Die Familien im Tal hatten so wenig für das Leben, dass es nicht für alle Familienmitglieder gereicht hätte. Der Lebensunterhalt der Leute im Tal wurde durch karge Landwirtschaft erwirtschaftet.

Mit dem Verpflichten der Kinder für die „Kinderarbeit“ im benachbarten Deutschland konnte sichergestellt werden, dass die Kinder nicht verhungerten.

Nicht nur Familien vom Lechtal erging es so, es waren damals auch andere Familien in anderen Tälern gezwungen ihre Kinder in die Fremde zu schicken um dort Kinderarbeit zu verrichten.

In diesem Stück der Autorin Frau Claudia Lang – Forcher wird eine spezielle Geschichte einer Lechtaler Familie erzählt, welches für Ihr Kind ein Adoptionsansuchen erhält.

Die Familie und vielmehr die Mutter steht nun vor der schweren Entscheidung, ob Sie ihr liebes Kind zurück zu sich, in die Armut holen soll, oder ob es in der Fremde, bei den Fremden Leuten, aufwachsen soll.

Sie steht vor der Entscheidung Ihrem Kind ein besseres Leben zu ermöglichen, ein besseres Leben als es hier im Tal möglich wäre. Dem Kind eine sichere und gute Schulausbildung zu ermöglichen.

Die Entscheidung der Mutter und der weitere Verlauf des Stückes wollen wir hier jedoch nicht weiter verraten. die Geschichte ist viel, viel spannender auf der Bühne zu sehen und verspricht auch einen schönen Unterhaltungsabend.

zurück zur Übersicht

Die reiche Elisabeth „Lisabeth“ – Die Geldverleiherin aus Holzgau!

Schon viele bekannte erwähnten in Ihren schriften über „Die Reiche Lisabeth“ aus Holzgau. Schon Ludwig Steub berichtete in seinem Werk „Drei Sommer in Tirol“ über die reiche Frau in Holzgau. Ebenso wird diese bemerkenswerte Frau von Anton Waltenberger in seinem Buch „Führer durch Allgäu, Voralberg und Westtirol) erwähnt.

Frau Elisabeth Maldoner verlor Ihre Eltern schon im Kindesalter. Ihr Vater arbeitete auch in einer Schiffsrederei in Amsterdam und brachte es dort zu einem ansehnlichen Reichtum. Durch den Tod ihrer Eltern wurde Ihr das Vermögen zu Teil und Sie verstand es, dieses Geld sehr gut zu verwalten.

Schon im jugendlichen Alter übte sich die Frau als kluge Geschäftsfrau und hat Ihr Geld geschickt verliehen und dadurch auch zusätzlich stark vermehrt.
Zeitlebens war die „reiche Lisabeth“ in Holzgau bekannt als Geldverleiherin und Wohltäterin, zudem war Sie human mit Ihren Schuldnern. Sie gab Bettlern vor Ihrem Haus Gulden, aus den Geldverleihen in den Bregenzerwald, oder auch ins Allgäu sind keine bestehenden Grundbesitze überliefert.
Ebenso trat Sie bei der Feuersbrunst in Oberstdorf als Kreditgeberin auf und unterstützte den Wiederaufbau mit Ihren finanziellen Mitteln.
Zeitlebens war die Wohltätierin „Die Reiche Lisabeth“ in Holzgau bekannt und human mit Ihren Schuldnern. Diese Schlussfolgerung erkennt man in Ihren Aufzeichnungen über Ihren Geldfluss. Vermehrte Eintragungen in Ihren Zinsbücher mit „Geschenkt“ und „den armen Geschenkt“ weisen auf Ihre barmherzige Ader hin.

Sie hat es verstanden Ihren Reichtum zu vermehren, jedoch bliebt Sie vermutlich auch aus diesem Grund zeitlebens allein.
Man könnte so sagen, dass sie durch Ihren Reichtum in die Isolation getrieben wurde, da sie oftmals von Misstrauen gegenüber anderen Mitmenschen geprägt war.
Vermutlich war Sie auch deshalb eine der größten Wohltäterinnen Ihrer Zeit in Holzgau.
Halt und Trost fand Sie mit zunehmendem Alter im Glauben an die katholische Kirche. Unzählige Projekte wurden mit Ihrer Hilfe finanziert und umgesetzt. Noch heute zeugen diese Projekte „Der Reichen Lisabeth“ in Holzgau. Diese werden auch bei einer Kulturführung in Holzgau veranschaulicht und nähergebracht.
Sie war weitum bekannt als Geldverleiherin und vergab Kredite, welche für die damaligen Verhältnisse niemand sonst vermochte.
„Die Reiche Lisabeth“ bleibt Zeit ihres Lebens allein und kinderlos. Sie verstarb an einem Karfreitag im Jahre 1878 und hinterließ Holzgau eine wunderbare Geschichte, die erzählt werden

zurück zur Übersicht

Weitere Themen die Sie eventuell interessieren:

zurück zur Übersicht

vergangene Musiksommer im Naturpark-Lechtal

Blog

Chris Steger live im Naturpark-Lechtal.
Live-Konzert von Chris Steger auf der Geierwally-Bühne in Elbigenalp.

Gilbert live mit Band auf der Geierwally-Bühne.
Die „Kultur im Fels“ der Freilichtbühne in Elbigenalp begrüßt den ...

Avsernik gastiert auf der Freilichtbühne in Elbigenalp.
SASO Avsernik und seine Oberkrainer zu Besuch auf der Geierwally-Freilichtbühne.

Semino Rossi auf der Geierwally-Bühne. Die „Kultur im Fels“ der Freilichtbühne in Elbigenalp begrüßt den Ausnahmekünstler Se...

4 Elemente im Naturpark-Lechtal aktiv erleben an den 4 Elementstagen.
Outdoor-Aktive-Spaß mit dem Lechtal-Tourismus.

Aktiv im Naturpark-Lechtal an den Outdoor-Tagen des Lechtal-Tourismus. Event 4 Elements im Juni Lesen Sie mehr dazu auf unserer Webseite....